Import diverse Fahrzeuge

Zurück zur Übersicht

Zur Abklärung sind die nachfolgenden Unterlagen einzureichen (auch per Post möglich; nur Kopien). Um eine rasche und effiziente Abwicklung zu ermöglichen, bitten wir Sie uns alle Unterlagen (Dokumente, Fotos, etc.) zukommen zulassen.

Bitte beachten Sie, dass alle erwähnten Dokumente im Original zur Fahrzeugprüfung mitzubringen sind. Zusätzlich sind Betriebshandbuch und falls erforderlich Abgaswartungsdokument sowie ev. vorhandene ausländische Kontrollschilder mitzubringen.

Gewünschter Prüfungsort *


Was für ein Fahrzeug importieren Sie?

Fahrzeugdaten bzw. notwendige Unterlagen

Dateien als Anhang zum E-Mail bitte im PDF-Format (Grösse aller Anhänge max. 10 MB).

Die 9-stellige Stammnummer finden Sie auf dem Prüfungsbericht Form. 13.20 A unter Ziffer 18

Gemäss Prüfungsbericht Form. 13.20 A unter Ziffer 23

Z.B. Hager B-BH-3500, Hymer Tramp 578

Vorderseite Prüfungsbericht (Form. 13.20 A) mit Zollstempel; wird Ihnen vom Zollamt ausgehändigt

EG-Übereinstimmungserklärung bzw. Certificate of Conformity (COC) vom Verkäufer/Hersteller

Erklärung/Veranlagungsantrag erhalten Sie vom Zollamt

Erhalten Sie vom Generalimporteur

Ausweis, Fahrzeugbrief, Zulassungsbescheinigung oder ähnliches

Fahrzeugzustand *


Für abgeänderte Fahrzeuge werden zusätzlich die entsprechenden Garantien-/Unbedenklichkeitserklärungen nach Schweizer Recht benötigt. Die entsprechenden Papiere sind zur Zulassungsprüfung mitzubringen.

Falls das Fahrzeug nicht dem Originalzustand entspricht, beschreiben Sie die Änderungen unter Bemerkungen. 

Um direkt nach bestandener technischer Fahrzeugprüfung das Fahrzeug mit ZH-Kontrollschildern einzulösen brauchen wir einen Versicherungsnachweis (ausgenommen Anhänger), welchen Sie bei einer Schweizerischen Motorfahrzeug-Haftpflichtversicherung beantragen. Dieser wird uns von der Versicherung elektronisch übermittelt.

   

Zurück zur Übersicht