Berufsmässiger Personentransport

Zurück zur Übersicht

Symbol Kategorie BPT

Berufsmässiger Personentransport mit Fahrzeugen der Kategorie B oder C, der Unterkategorie B1 oder C1 bzw. der Spezialkategorie F (höchstens 9 Sitzplätze, inkl. Führersitz).

Berechtigungen
Wer die praktische Prüfung mit einem Fahrzeug der Kat. B besteht, darf auch BPT mit Fahrzeugen der Kat. C (schwere Ambulanzen) oder der Unterkategorie C1 (schwere Personenwagen, Ambulanzen) durchführen, sofern er im Besitz der entsprechenden Führerausweiskategorie ist.
Wer die praktische Prüfung mit einem Fahrzeug der Unterkat. B1 besteht, darf nur BPT mit Fahrzeugen dieser Unterkat. oder mit Fahrzeugen der Spezialkat. F durchführen.
Wer die praktische Prüfung mit einem Fahrzeug der Spezialkategorie F besteht, darf nur BPT mit Fahrzeugen dieser Unterkategorie durchführen.

Voraussetzungen

Fahrpraxis:

Für BPT mit Kat. B oder C oder Unterkat. C1:
1 Jahr auf Fahrzeugen der Kat. B oder 'höher'

Für BPT mit Unterkat. B1:
1 Jahr auf Fahrzeugen der Unterkat. B1 oder 'höher'

Für BPT mit Spez.Kat. F:
1 Jahr auf Fahrzeugen der Spez.Kat. F oder 'höher'


Zusatztheorieprüfung:
Ja, ausgenommen Inhaber Kat. C, D oder Unterkategorie C1, D1 (ohne 3,5t;106)


Gültigkeit Lernfahrausweis: kein Lernfahrausweis notwendig

Lernfahrten: keine Begleitperson erforderlich

Prüfungsfahrzeug

Ein Motorfahrzeug der Ausweiskategorie, mit der die berufsmässigen Personentransporte durchgeführt werden sollen, oder einer höheren Ausweiskategorie (ausgenommen Kat. A und Unterkat. A1).

Zurück zur Übersicht